Scandlines & Starbucks erweitern Kooperation auf der Route Rostock-Gedser

Die Hybridfähre Berlin von Scandlines bei der Hafeneinfahrt in Rostock-Warnemünde.

Aufgrund der hohen Kundenzufriedenheit erweitert Scandlines ihre Zusammenarbeit mit der weltgrößten Kaffeemarke „Starbucks“. Auf der Fährlinie Rostock-Gedser bietet die skandinavische Reederei nun auch das beliebte Heißgetränk aus dem Hause Starbucks an Bord der beiden Hybridfähren „Berlin“ und „Copenhagen“ ihren Gästen an.

Im Mai 2016 startete Scandlines als erste Fährreederei Skandinaviens die Kooperation mit Starbucks – der größten und bekanntesten Kaffeemarke der Welt. Seither genießen die Gäste an Bord der Fähren „Schleswig-Holstein“ sowie „Deutschland“ das umfangreiche Angebot von Starbucks auf der Fährverbindung Puttgarden-Rødby. Aufgrund der hohen Kundenzufriedenheit und des positiven Feedbacks der Gäste, weitet Scandlines die Zusammenarbeit auf der Strecke zwischen Deutschland und Dänemark nun aus.

Scandlines und Starbucks: Hier fährt der Genuss doppelt mit!

Ob Americano, Cafe Latte, Cappuccino oder Espresso – an Bord von Scandlines kommen Kaffeeliebhaber auch auf der Route Rostock-Gedser ganz auf ihre Kosten. Durch die weitere Zusammenarbeit mit Starbucks und das Rollout des Angebots im Kiosk „GoodtoGo“ auf den beiden neuen Hybridfähren „Copenhagen“ und „Berlin“ fährt der Genuss gleich doppelt mit. Neben dem umfangreichen Kaffeeangebot sind auch verschiedene Teesorten sowie Hot Chocolate an Bord erhältlich und werden ganzjährig um spezielle Saisonwaren erweitert. Damit ist an Bord von Scandlines für jeden Geschmack garantiert etwas dabei. Für die richtige Aufbereitung wurden alle Mitarbeiter von GoodtoGo von einem Starbucks-Mitarbeiter umfangreich geschult.

„Es freut uns, dass wir unseren vielen Kunden die Möglichkeit bieten können, in ansprechendem Ambiente inklusive Meerblick eine Tasse wirklich guten Kaffee zu genießen. Schlechter Fährenkaffee ist für uns bei Scandlines schon längst Geschichte – mit den neuen Fähren wird Qualität bei uns auf ganzer Linie großgeschrieben“, so Anette Ustrup Svendsen, Head of Corporate Communications bei Scandlines.

Bewertungen für den Artikel "Scandlines & Starbucks erweitern Kooperation auf der Route Rostock-Gedser"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer den Artikel Scandlines & Starbucks erweitern Kooperation auf der Route Rostock-Gedser fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.