Fähre Trelleborg

Fähren ab Trelleborg günstig buchen



Fährlinien ab Trelleborg

Reedereien ab Trelleborg


Hafeninformationen Trelleborg

Von Trelleborg aus gibt es nach Deutschland Fährverbindungen nach Travemünde, Rostock und Sassnitz. Mit den Fährbetrieben TT-Line und Stena Line kommen Sie nach Rostock, nach Sassnitz mit Stena Line und mit TT-Line nach Travemünde. Auf dem Hafengelände finden Sie ein Restaurant, eine Cafeteria, eine Tiefgarage sowie eine Autovermietung.

Anreise mit Auto, Bahn und Bus

Aus Richtung Malmö reisen Sie über die E22 an. Kommen Sie aus Richtung Ystad, nehmen Sie die Reichsstraße 9 bis zum Hafen.

Bahnreisende fahren bis zum Hauptbahnhof Malmö. Von hier bringt Sie die Buslinie 146 bis zur Haltestelle Trelleborg Övre, von der Sie circa 10 Gehminuten zum Terminal benötigen. Führt vom Terminal kein Fußweg zur Fähre, wird ein Shuttlebus Ihnen zur Verfügung gestellt.


Trelleborg – Fährhafen und Wikingerstadt

Trelleborg ist die südlichste Stadt von Schweden. Als Zeichen dieser geografischen Besonderheit lässt die Stadtverwaltung jeden Sommer auf der Strandpromenade Palmen in Kübel aufstellen. Als Wahrzeichen und Namensgeber der rund 28.290 Einwohner zählenden Gemeinde gilt die imposante Wikingerburg Trelleborg. Ebenfalls charakteristisch für das Stadtbild sind die mächtigen Hafenanlagen, denn Trelleborgs Fährhafen gehört zu den wichtigsten von Skandinavien.

Verborgene Geschichte

Trelleborgs Geschichte reicht bis in die Wikingerzeit zurück, als König Sven Gabelbart nach 980 die Trelleborg errichten ließ. Ihre Überreste entdeckte man 1988. In der historischen Provinz Schonen gelegen gehörte der Ort bis in das 17. Jahrhundert hinein zu Dänemark. Erst mit dem Frieden von Roskilde 1658 ging Schonen endgültig an Schweden.

Trelleborg galt als eine durch ertragreiche Heringsfänge wohlhabend gewordene Stadt. Doch die Fangmengen gingen zurück und der Reichtum blieb aus. Die Stadt verlor 1619 ihre Stadtrechte, die sie erst 1867 zurückerhielt. Einen erneuten wirtschaftlichen Aufschwung erfuhr Trelleborg im 20. Jahrhundert mit der Eröffnung der Fährstrecke nach Sassnitz. Bis heute stellt der Fährverkehr einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Stadt dar.

Sehenswertes in und um Trelleborg

Trotz seiner überschaubaren Größe hat Trelleborg einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Planen Sie einen längeren Aufenthalt etwa in einem Ferienhaus, so eignet sich die Stadt auch als Ausgangsort für Tagesausflüge.

Vor Ort

Wer sich für Trelleborgs Historie interessiert, erfährt mehr darüber im Stadtmuseum (Trelleborgs museum). Es beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Vor- und Frühgeschichte. Ebenfalls sehenswert ist die teilrekonstruierte Trelleborg.

Für Kunstliebhaber empfiehlt sich ein Besuch der Axel Ebbes Kunsthalle (konsthall). Einige Werke des schwedischen Bildhauers können Sie in Trelleborg bewundern, wie beispielsweise der Seeschlangenbrunnen auf dem Großen Markt (Stortorget).

Rund um den Ort

Der südlichste Punkt Schwedens liegt in Smygehuk. Von Smygehuks Leuchtturm können Sie eine wunderschöne Aussicht genießen.

Die Halbinsel Falsterbo mit ihren schönen Stränden, blühenden Heideflächen und vielen Vogelarten erfreut sich bei Naturfreunden großer Beliebtheit.

Für diejenigen, die gerne Großstadtluft schnuppern, bietet sich ein Ausflug nach Malmö an. Weniger groß, aber dafür besonders malerisch, zeigt sich die Stadt Ystad mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern.


Fähren ab Trelleborg in andere Länder

Fähren News aus Trelleborg



Bewertungen für die Seite "Fähre Trelleborg"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Fähre Trelleborg fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...