Fähre Kopenhagen

Fähren ab Kopenhagen günstig buchen



Fährlinien ab Kopenhagen

Reedereien ab Kopenhagen


Hafeninformationen Kopenhagen

Der Fährhafen von Kopenhagen befindet sich auf dem Hafengelände Nordhavn nordöstlich vom Zentrum. Die Fähren der Reederei DFDS Seaways verkehren täglich zwischen Kopenhagen und Oslo in Norwegen. Die Überfahrt erfolgt während der Nacht.

Anreise mit dem Auto

Zu Ihrer Fähre gelangen Sie aus südlicher Richtung kommend über die E20, von Norden anreisend über die E47. Parkplätze stehen am Terminal zur Verfügung. Es empfiehlt sich, einige Tage vor der Überfahrt eine Buchung vorzunehmen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug fahren Sie zum Kopenhagener Hauptbahnhof. Wer mit dem Flugzeug anreist, landet auf dem internationalen Flughafen Kopenhagen-Kastrup und gelangt mit dem Zug zum Hauptbahnhof. Von dort nehmen Sie am besten die S-Bahn bis zur Station Nordhavn.


Facettenreiches Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt Kopenhagen gilt mit ihren Schlössern, Türmen und Museen als eine der attraktivsten und facettenreichsten Metropolen Europas. Rund 569.560 Menschen leben in der Stadt, die sich hauptsächlich über die Insel Seeland verteilt und zu einem kleineren Teil über die Insel Amager. Die Hafenstadt stellt das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum von Dänemark dar. Wegen ihrer geografischen Lage an der Ostsee und der Öresundverbindung nach Schweden bildet Kopenhagen das Tor nach Skandinavien.

Wechselvolle Geschichte

Von Bischof Absalon 1167 gegründet, erhielt Kopenhagen 1254 die Stadtrechte. Gegenüber der Hanse trat die Stadt zunehmend als Rivalin auf, sodass sie um 1369 zerstört wurde. Die wieder schnell aufgebaute Stadt ernannte Erik VII. 1416 zu seiner Residenz und ein Jahr später zur Landeshauptstadt.

Kopenhagen entwickelte sich zu einem beliebten Handelsplatz im Ostseeraum und mit der Gründung der Kopenhagener Universität durch Christian I. bildete die Stadt den kulturellen Mittelpunkt des Landes. Die nachfolgenden Jahrhunderte brachten Seuchen, Brände und kriegerische Auseinandersetzungen. In dieser turbulenten Zeit entstand 1673 das Hafenbecken Nyhavn (Neuer Hafen), das jedoch für große Schiffe zu klein und flach war. Der Hafen verlor zunehmend an Bedeutung. Um 1850 erlebte Kopenhagen einen Wiederaufschwung: Der technische Fortschritt nahm Einzug und politisch löste die konstitutionelle Monarchie den bisherigen Absolutismus ab. Ende des 19. Jahrhunderts errichtete man das Hafengelände Nordhavn. Hier befinden sich heute die Fähranleger sowie die Terminals für Kreuzfahrt- und Containerschiffe.

Unterwegs in Kopenhagen

Eindrucksvolle Architektur, interessante Museen oder außergewöhnliche Orte – in Kopenhagen liegen Ihnen die Sehenswürdigkeiten quasi zu Füßen. Machen Sie es wie die Kopenhagener und entdecken Sie die Stadt per Rad, das man an einer der Citybike-Stationen ausleihen kann. Das Angebot an schönen Hotels ist reichhaltig. Buchen Sie frühzeitig, denn Kopenhagen gehört zu den meistbesuchten Metropolen.

Eindrucksvolle Architektur

Harmonisch fügt sich die moderne Architektur zwischen die historischen Prachtbauten ein. Besonders sehenswert sind die majestätischen Schlösser Christiansborg und Amalienborg. Ebenfalls lohnt der Besuch von Schloss Rosenborg. Seine Parkanlagen gelten als eine der schönsten im Zentrum Kopenhagens.

Ob der Turm der Alten Börse mit seinen ineinander verdrehten Drachenschwänzen, der Rundetårn (Runde Turm) oder der Kirchturm der Vor Frelsers Kirke mit einer von außen begehbaren Wendeltreppe – in der dänischen Metropole kommen Turmliebhaber auf ihre Kosten. Wer den einen oder anderen Turm besteigt, wird mit einer herrlichen Aussicht über die Stadt belohnt.

Kopenhagen steht auch für eine markante und moderne Architektur. Zu den bedeutendsten Bauten gehört der Anbau der Königlichen Bibliothek, im Volksmund auch der „schwarze Diamant“ genannt, das neue Schauspielhaus sowie die Königliche Oper.

Interessante Museen

Die Museumslandschaft der Stadt zeigt sich vielfältig. Das Nationalmuseum informiert über die Geschichte des Landes. Eine spielerische Reise durch Zeitalter und Kulturen bietet das Kindermuseum an. Kunstinteressierte suchen am besten das Statens Museum for Kunst mit seiner großartigen Gemäldeausstellung auf. Wer sich für Archäologie begeistert, erfährt mehr über die antike Kunst in der Ny Carlsberg Glyptotek. Weitere sehenswerte Museen sind beispielsweise das königliche Familienmuseum in Schloss Rosenborg sowie das Frilandsmuseum.

Besondere Orte

Viel fotografiert wird Dänemarks Wahrzeichen: die von Edvard Eriksen geschaffene „Kleine Meerjungfrau“. Die Bronzestatur thront auf einem Findling und blickt auf die Hafeneinfahrt. Sie entstammt einem Märchen von Hans Christian Andersen, der in Nyhavn lebte. Heute zieht das Viertel mit seinen bunten Giebelhäusern, historischen Schiffen, zahlreichen Straßencafés und Restaurants Touristenströme an. Unweit des Hafenarms Nyhavn treffen Sie auf den wichtigsten und größten Platz der Stadt: den Kongens Nytorv.

Zu einer der größten Attraktionen zählt die Freistadt Christiania. Von der dänischen Hauptstadt als „soziales Experiment“ betrachtet, leben hier knapp 1.000 Menschen selbst verwaltet.

Ein besonderes Highlight ist der weltberühmte Vergnügungs- und Erholungspark Tivoli mit zahlreichen Fahrgeschäften und gastronomischen Einrichtungen.

Kopenhagen von der Wasserseite aus betrachten, können Sie bei einer Bootsfahrt auf den Kanälen der Stadt.

Für Zoobegeisterte empfiehlt sich der Zoologisk Have, ein 1859 angelegter Tierpark.


Fähren ab Kopenhagen in andere Länder

Zielhäfen ab Kopenhagen

Fähren News aus Kopenhagen

  • DFDS Urlaubsfähre 2018: Exklusive Angebote für Frühbucher

    Ob Pkw, Wohnmobil oder Motorrad – Mit den DFDS Übernachtfähren reisen Sie und Ihr Fahrzeug ganz entspannt auf der Ostsee nach Norwegen oder ins Baltikum. Ganz entspannt zahlen Sie auch,...


  • Neue Night Show und Pop up Restaurant an Bord von DFDS

    DFDS immer wieder neu: Jetzt mit neuer Night Show und wechselnden Pop Up Restaurants unterwegs auf der Ostsee Auf der Fähre Kopenhagen-Oslo präsentiert sich die Reederei DFDS mit grundlegend renovierten...


  • Minikreuzfahrt Kopenhagen-Oslo mit DFDS

    Zwei skandinavische Hauptstädte mit einer Reise: Kopenhagen und Oslo erleben mit einer Minikreuzfahrt von DFDS Seaways Genau der richtige Ferienspaß: Eine Schnupperkreuzfahrt mit DFDS SeawaysInhaltsverzeichnis1 Genau der richtige Ferienspaß: Eine...




Bewertungen für die Seite "Fähre Kopenhagen"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Fähre Kopenhagen fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...