Reederei Finnlines


Die Reederei Finnlines – Fährlinien zwischen Ostsee und Übersee

Die finnische Reederei Finnlines zählt zu den größten Linienreedereien Europas, die Mehrheit an der börsennotierten Aktiengesellschaft Finnlines hält die Grimaldi-Gruppe (Neapel). Zum Finnlines-Konzern gehören noch die Reedereien FinnLink, NordöLink, TransRussiaExpress, Polfin Line und der Hafendienstleister Finnsteve. Das Schifffahrtsunternehmen Finnlines mit Sitz in Helsinki ist spezialisiert auf weltweite Frachttransporte, im Jahr 2010 beförderten die insgesamt 24 Schiffe der Firmenflotte zusätzlich 648.000 Passagiere im regelmäßigen Fährverkehr. Auf der Ostsee verbinden Fähren der Reederei Finnlines die Anliegerstaaten Deutschland, Schweden, Finnland, Russland, Lettland und Polen, wobei folgende Häfen angelaufen werden:

  • Helsinki, Naantali (Finnland)
  • St. Petersburg (Russland)
  • Långnäs, Kapellskär, Malmö (Schweden)
  • Ventspils (Lettland)
  • Gdynia (Polen)
  • Rostock, Travemünde, Lübeck (Deutschland).

Die weiteren Einsatzgebiete der Fährschiffe von Finnlines zeigt die nachfolgende Liste.

  • Nordsee
  • Ärmelkanal
  • Biskaya
  • Mittelmeer
  • Westafrika
  • Nordatlantik

Die Firmengeschichte beginnt am 18. April 1947 mit der Gründung der Oy Finnlines Ltd., die Papier und Zellstoff von Finnland in die USA exportierte. Die Schiffe verkehrten unter den Markenbezeichnungen FG Shipping Oy AB, Finnjet Lines, Finncarriers und Finnflow Systems. Seit 1963 transportiert Finnlines neben Frachtgut auch Personen und Fahrzeuge. Die erste Fährlinie mit Passagieren war die Strecke Helsinki-Travemünde. Das Angebot an Fährverbindungen wurde durch die Eingliederung von TransRussiaExpress (1998) und NordöLink (2003) ständig ausgebaut; die neuesten Erweiterungen sind die Aufnahmen der Häfen Ventspils (2010) und Långnäs (2013) in das Linienprogramm.

Die Fähren von Finnlines – die Baltische See ist ihr Zuhause

Im Ostseeraum betreibt Finnlines sechs Fährverbindungen im regulären Liniendienst, zusätzlich ist auch die Buchung von Minikreuzfahrten möglich. Insgesamt kommen auf den Fährlinien zehn Schiffe zum Einsatz; die Fähren wechseln dabei manchmal die Strecken, sodass für die Überfahrt mit einer bestimmten Fähre der aktuelle Fahrplan zu beachten ist. Die Eckdaten der befahrenen Routen sind im Folgenden kurz aufgelistet.

Details zu den Fährlinien der Reederei Finnlines

FährlinieStreckenlänge
in km
Abfahrten
pro Woche
Fahrtzeit
in Stunden
Travemünde - Helsinki1132727:00-29:00
Travemünde - Malmö261909:00-09:30
Rostock - Helsinki10742*35:00
Naantali - Kapellskär1961408:00-09:00
Lübeck - St. Petersburg14112**61:00-66:00
Gdynia - Helsinki780225:00-27:00
* nur Frachtgut, Personenverkehr vorübergehend ausgesetzt
** nur Frachtgut, Personenverkehr bis 31.3.2015 ausgesetzt

Die Reederei Finnlines setzt auf den Ostseelinien kombinierte Fracht-/Personenfähren (RoPax- bzw. RoRo-Fähren) ein, wobei die neuesten Fährschiffe Finnlady, Finnmaid, Finnstar und Nordlink den Anforderungen der STAR-Klasse entsprechen. Die Schiffsnamen weisen einen deutlichen Bezug zur jeweiligen Heimatreederei auf; die Fähren verkehren unter finnischer und schwedischer Flagge. Zur Grundausstattung der Schiffe gehören Bordrestaurant, Bar, Kinderspielbereich, Haustierkabinen und Bordshop, die Kabineneinrichtung weist mindestens Dusche/WC, Fön, Klimaanlage und Sat-TV auf. Die technischen Daten und Sonderausstattungen der Fähren zeigt die nachfolgende Tabelle.

Details zu den Schiffen der Reederei Finnlines

FähreBaujahrBruttoraumzahl
(BRZ)
Länge
in m
EisklasseAnzahl
Passagiere
Zusatzausstattung
Finnstar200642.923218,81A Super550Sauna, Whirlpool, Fitnessraum
Finnlady200642.923218,81A Super550Sauna, Whirlpool, Fitnessraum
Finnmaid200742.923218,81A Super550Sauna, Whirlpool, Fitnessraum
Nordlink200742.923218,81A Super550Sauna, Whirlpool, Fitnessraum
Finntrader1995, 200732.53418336.4681A Super270Sauna, Whirlpool, Kinderpool
Finnpartner1995, 200732.53418336.4681A Super270Sauna, Whirlpool, Kinderpool
Finnclipper1999, 200733.958188,31A440Sauna
Finnfellow200033.958189,71A440-
Finneagle199933.958188,31A395Konferenzraum
Finnsailor1987, 199620.7831A Super119-

 


Die Reederei Finnlines – Entspannung statt Entertainment

In dem Unternehmenskonzept von Finnlines spielt der Umweltschutz eine große Rolle, alle Schiffe fahren auch außerhalb der Emissions-Kontrollbereiche mit schwefelarmen Treibstoffen. Ein Meilenstein war die Inbetriebnahme des Gasturbinenschiffes Finnjet im Jahr 1977, wodurch sich die Fahrzeit auf der Strecke Travemünde-Helsinki von 28-29 Stunden auf nur 22 Stunden verringerte. Die Tochtergesellschaft Effoa übernahm 1982 die Fähre Finnjet, die im Jahr 2008 verschrottet wurde. Entsprechend der Firmenphilosophie verzichtet Finnlines an Bord der Fähren bewusst auf Entertainment. Die Fahrgäste erhalten dadurch die Möglichkeit, die Seereise entspannt zu genießen und sich zu erholen. Eine Ausnahme bildet die viertägige Silvesterreise nach Helsinki mit Livemusik und Galabuffet; auf der Fähre wird dann bis zu dreimal Silvester gefeiert – nach deutscher, finnischer und russischer Zeit.

Länder der Reederei Finnlines

Fährlinien der Reederei Finnlines

Finnlines News & Angebote


Logo und Headerbild: Finnlines


Bewertungen für die Seite "Reederei Finnlines"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Reederei Finnlines fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...