Reederei Color Line


Die Reederei Color Line – der Norwegenspezialist für Nord- und Ostsee

Die Reederei Color Line stellt die bedeutendste Kreuzfahrt- und Fährreederei Norwegens dar. Im Hinblick auf den Personentransport zählt das Unternehmen mit dem Schwerpunkt Reisen nach Norwegen zu den führenden Reedereien in Skandinavien. Color Line betreibt im Übergangsbereich zwischen Nord- und Ostsee vier Fährrouten, auf denen insgesamt sechs Schiffe verkehren. Auf den Fähren werden neben Passagieren auch Fahrzeuge und Frachtgüter befördert. Die Abfahrts- bzw. Zielhäfen des Fährverkehrs befinden sich in Norwegen (Oslo, Larvik, Kristiansand, Sandefjord), Schweden (Strömstad), Dänemark (Hirtshals) und Deutschland (Kiel). Die Firmengeschichte der Reederei Color Line beginnt im Jahr 1990, eine zeitliche Abfolge der wichtigsten Ereignisse zeigt die nachfolgende Liste.

  • 1990 Fusion der Reedereien Jahre Line und Norway Line zur Color Line (Oktober)
  • 1990 Übernahme der Reederei Fred. Olsen Lines (Dezember), Erweiterung des Streckennetzes
  • 1994 Untergang der Estonia
  • 1996 Kauf der Strecke Frederikshavn-Larvik von Larvik Line
  • 1998 Übernahme der Scandi Line (September)
  • 1998 Olav Nils Sunde wird Alleininhaber von Color Line (November)
  • 1998 Einstellung aller Fährrouten nach Newcastle (Dezember)
  • 2004 Eröffnung der Frachtroute Hirtshals-Larvik
  • 2005 Eröffnung der Linie Hirtshals-Bergen
  • 2007 Einstellung der Routen Frederikshavn-Oslo und Hirtshals-Bergen
  • 2008 Inbetriebnahme der Schnellfähren SuperSpeed 1 und SuperSpeed 2
  • 2011 50-jähriges Jubiläum der Strecke Kiel-Oslo

Seit der Übernahme der Firmenleitung durch Olav Nils Sunde hat Color Line das Kerngeschäft auf Fährverbindungen nach Norwegen konzentriert, viele bekannte Schiffe wie Prinsesse Ragnhild, Kronprins Harald oder Color Festival gingen an andere Reedereien über. Im Jahr 2010 beförderte Color Line 4,8 Millionen Passagiere, der Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro wurde mit mehr als 1.000 Mitarbeitern erzielt.

Die Schiffsrouten von Color Line – Fährverbindungen durch Skagerrak und Kattegat

Die Schiffsflotte der Reederei Color Line umfasst aktuell sechs kombinierte Fracht-/Personenfähren, die im regelmäßigen Liniendienst auf vier Routen am westlichen Ende der Ostsee verkehren. Die Fährschiffe der Linien Kiel-Oslo und Sandefjord-Strömstad fahren im direkten Pendelverkehr, während die beiden anderen Strecken Hirtshals-Kristiansand und Hirthals-Larvik von jeweils einer Schnellfähre bedient werden. Die wichtigsten Daten der Fährverbindungen sind aus der folgenden Aufstellung ersichtlich.

FährlinieStreckenlänge
in km
FährenAbfahrten
pro Woche
Fahrzeit in
Stunden
Kiel - Oslo700Color Fantasy, Color Magic720:00
Hirtshals - Kristiansand140SuperSpeed 11403:15
Hirtshals - Larvik170SuperSpeed 21403:45
Sandefjord - Strömstad80Bohus, Color Viking2802:30

Durch die notwendigen Werftaufenthalte der Schiffe ist teilweise eine Einschränkung bei den Abfahrtstagen möglich; ebenso ändern sich aufgrund der unterschiedlichen Schiffsgeschwindigkeiten die jeweiligen Abfahrtszeiten bei einem Wechsel der Fähren auf eine andere Route. Bei der Buchung einer bevorzugten Fähre für die geplante Überfahrt ist deshalb eine vorherige Abfrage über das Internet zu empfehlen. Die Fährschiffe der Reederei Color Line sind stets auf dem neuesten technischen Stand, seit der Havarie der Estonia verfügen alle Fähren über Querschotts auf den Fahrzeugdecks. Als Beitrag zum Umweltschutz fahren die Schiffe mit schwefelarmem Marinediesel, seit 2014 werden zusätzlich Anlagen zur Abgasentschwefelung nachgerüstet. Einige Eckdaten der eingesetzten Schiffe zeigt die folgende Tabelle.

FähreBaujahrLänge (m)BRZ* (Tonnen)Geschwindigkeit
(Knoten)
Passagiere
Bohus1971123,49.149201.165
Color Viking1985137,019.763181.720
Color Fantasy2004223,775.027222.700
Color Magic2007223,775.027222.700
SuperSpeed 12008211,336.822272.315
SuperSpeed 22008212,834.231271.929
* BRZ = Bruttoraumzahl

Die sechs Schiffe der Reederei Color Line bilden drei Schiffspaare mit jeweils nahezu gleicher Ausstattung. Die Fähren Bohus und Color Viking verfügen über Bistro, SB-Restaurant, Bar und zwei Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel (Food Shop) und zollfreie Waren (TaxFree Market); ergänzt werden diese Angebote durch den Color Bordshop (Bohus) bzw. den Modeladen Fashion Shop (Color Viking). Die Schnellfähren SuperSpeed 1 und SuperSpeed 2 bieten ihren Fahrgästen neben Bistro, Lounge/Bar, SB-Restaurant und Pizzeria (SuperSpeed 1) insgesamt vier Einkaufsplätze (Color Bordshop, Fashion Shop, TaxFree Market, Food Shop) an. Sehr großzügig ausgestattet sind Color Magic und Color Fantasy mit vier Restaurants, zwei Bars, Nachtclub, Café/Lounge, Pub, vier Einkaufsläden, Theatersaal und WLAN sowie Friseur. Für Abwechslung sorgen Bibliothek, Casino, Fitnesscenter, Golf-Simulator und das Spaßbad Aqualand, das an die Einrichtungen im Freizeitpark Danland bei Hirtshals erinnert. Kindern und Jugendlichen stehen drei unterschiedliche Spielzonen zur Verfügung, der Nachwuchs findet hier ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten von Malstiften und Bauklötzen bis zu Computerspielen wie DayZ. Die Fähren Color Magic und Color Fantasy sind außerdem als professionelle Tagungsschiffe zertifiziert, sie verfügen über sechs Tagungsräume für maximal 336 Personen.


Die Reederei Color Line – Fährunternehmen und Reisebüro

Neben einer Reederei mit Überfahrten im Fährverkehr ist Color Line gleichzeitig ein Touristikunternehmen, das Mini-Kreuzfahrten, Städtereisen, Rundreisen und Tagungen auf See anbietet. Die Produktpalette reicht von der dreitägigen Mini-Kreuzfahrt Kiel-Oslo-Kiel über einen Skiurlaub in der norwegischen Provinz Telemark bis zur zweiwöchigen PKW-Rundreise zu den Sehenswürdigkeiten Norwegens. Mit diesen Urlaubsangeboten zählt die Reederei Color Line zu den größten und umsatzstärksten Veranstaltern bei Norwegen-Reisen. Für die Zukunft plant Color Line den Bau eines eigenen Kreuzfahrtschiffes, ein Reiseziel steht dabei sicher schon fest – Norwegen.

Häfen der Reederei Color Line

Fährlinien der Reederei Color Line

Color Line News & Angebote

  • Color Line gibt Hybrid-Fähre bei Ulstein Werft in Auftrag

    Die Absichtsvereinbarung ist unterzeichnet: Die Ulstein Werft wird die weltweit größte Hybrid-Fähre für die Reederei Color-Line bauen. Die Fähre soll ab Sommer 2019 auf der Ostsee ihren Dienst antreten und...


  • Minikreuzfahrt Kiel-Oslo mit Color Line

    Schnupperreise von Kiel nach Oslo und zurück – eine Seefahrt, die sich lohntInhaltsverzeichnis1 Schnupperreise von Kiel nach Oslo und zurück – eine Seefahrt, die sich lohnt2 Reiseverlauf der Minikreuzfahrt Kiel-Oslo-Kiel3...


  • Color Line baut die größte Hybrid-Fähre der Welt

    Color Line gibt Bau einer Hybrid-Fähre in Auftrag Color Line lässt die weltgrößte Hybrid-Fähre bauen. Das gab das norwegische Unternehmen Anfang September bekannt. Sollte der Bau planmäßig laufen, dann wird...



Logo: Color Line; Headerbild: Color Line - Dag G. Nordsveen / nordsveenfoto.no


Bewertungen für die Seite "Reederei Color Line"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Reederei Color Line fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...