Scandlines: Mit umweltfreundlichen Hybridfähren nach Skandinavien reisen

Die Hybridfähre Berlin von Scandlines bei der Hafeneinfahrt in Rostock-Warnemünde.

Mit der Indienststellung der größten Hybridfähren der Welt – „Copenhagen“ und „Berlin“ – schließt die Reederei Scandlines nach drei Jahren die erste Phase der unternehmenseigenen Zero-Emission-Vision ab. Mit den insgesamt sechs Hybridfähren auf den Routen Rostock-Gedser sowie Puttgarden-Rødby festigt die Reederei ihre führende Rolle im Bereich Umweltschutz und umweltfreundlicher Antriebstechnologien innerhalb der Fährschifffahrt. Finales Ziel der Reederei ist der komplett emissionsfreie Fährbetrieb.

Umweltschonend nach Skandinavien reisen

An Bord gehen, das Meer unterm Bug spüren und ohne schlechtes Gewissen reisen – Gäste an Bord von Scandlines reisen fortan besonders umweltschonend und flexibel auf den Routen Rostock-Gedser und Puttgarden-Rødby nach Skandinavien. Mit den insgesamt sechs Hybridfähren besitzt die Reederei die größte Hybridflotte der Welt und schafft damit einen bedeutenden Beitrag zum umweltschonenden Fährbetrieb innerhalb der Fährschifffahrt.

Flexibel, komfortabel und umweltschonend reisen

Die weltweit größten Hybridfähren „Copenhagen“ und „Berlin“ bieten jeweils Platz für bis zu 1.300 Passagiere und circa 460 Pkw. Im Zwei-Stunden-Takt verkehren die Fähren 21 Mal täglich zwischen Rostock und Gedser. Mit der modernen, geräumigen Einrichtung im skandinavischen Design schafft Scandlines zudem ein völlig neues Reiseerlebnis auf dem Weg nach Dänemark und Schweden. So reisen Sie an Bord der neuen Hybridfähren fortan besonders flexibel, komfortabel und umweltschonend zu spannenden Zielen in Skandinavien.

Attraktive Urlaubsregionen mit Scandlines entdecken

Einmal Kreuzfahrtluft schnuppern und den ganzen Komfort einer Schiffsreise genießen. Mit Scandlines entdecken Sie die angenehme Art des Reisens und genießen das einzigartige, maritime Erlebnis während Ihrer Überfahrt nach Dänemark oder Schweden. Gehen Sie in Kopenhagen von Bord und entdecken Sie die skandinavische Metropole ganz nach Ihren Bedürfnissen. Erkunden Sie die großen Plätze, breiten Straßen und lebendigen Boulevards im schwedischen Malmö oder besuchen Sie die Dänische Riviera an der Nordküste Seelands.

Scandlines Vision: Emissionsfreie Fähren sind die Zukunft

Mit der Indienstellung der „Copenhagen“ – die letzte der beiden neuen Hybridfähren für Rostock-Gedser – festigt Scandlines ihre führende Rolle beim Einsatz umweltschonender Antriebstechnologien innerhalb der Fährschifffahrt. Mit dem Hybrid-Antriebssystem der insgesamt sechs Hybridfähren setzt das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu ihrer Vision einer emissionsfreien Zukunft. Für die kommenden Jahre plant Scandlines, ihre Hybridflotte zu Plug-in-Hybridfähren umzurüsten, um die Bordbatterien während der 15-minütigen Liegezeit im Hafen aufzuladen. Das finale Ziel der unternehmenseigenen Zero-Emission-Vision ist der komplett emissionsfreie Fährbetrieb.

Bewertungen für den Artikel "Scandlines: Mit umweltfreundlichen Hybridfähren nach Skandinavien reisen"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer den Artikel Scandlines: Mit umweltfreundlichen Hybridfähren nach Skandinavien reisen fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.