Fähre Ventspils

Fähren ab Ventspils günstig buchen



Fährlinien ab Ventspils

  • Ventspils-Nynashamn
  • Ventspils-Travemünde

Reedereien ab Ventspils

Stena Line


Hafeninformationen Ventspils

Der Fährhafen von Ventspils gehört zu den wichtigsten Umschlagshäfen für Öl und Kohle aus Russland. Trotz der nördlichen Lage ist der Hafen das ganze Jahr über eisfrei und stellt so den Fährverkehr zwischen Deutschland und Lettland und Schweden und Lettland sicher. Während der sowjetischen Zeit war Ventspils Heimat der Grenzpatrouillenschiffe. Die Fähren von Stena Line verbinden Ventspils einmal pro Woche mit Travemünde. Die Fahrtzeit beträgt 23 Stunden und 30 Minuten. Außerdem unterhält Stena Line eine Fähre zwischen Ventspils und Nynashamn. Die schwedische Stadt erreichen Sie in 10 Stunden. SSC Ferries bieten Überfahrten nach Saaremaa an.

Anreise mit dem PKW

Aus Richtung Riga fahren Sie über die Autobahn A 10 nach Ventspils. Aus Richtung Liepāja kommend, nutzen Sie die Autobahn P 111. Verlassen Sie die Autobahn in Ventspils und folgen Sie der Beschilderung „Prāmju Terminālis“. Die meisten Hinweisschilder haben ein zusätzliches Symbolschild mit einer Fähre.

Anreise mit dem Bus

Ventspils ist an das Netz der Intercity Busse angeschlossen. Die Busse halten am Busterminal von Ventspils. Von hier gehen Sie knapp 10 Minuten bis zum Fährterminal.

Sonstiges: Bitte beachten Sie, dass die Passagierabfertigung in Ventspils direkt im Terminal erfolgt. Neben Ihrem Pass benötigen Sie auf dieser Strecke auch die Fahrzeugpapiere Ihres Wagens.


Venstpils: Von der Schifffahrt geprägt

Der Hafen von Ventspils prägt das Bild der Stadt. Schon während des Mittelalters bestimmte der Hafen den gesamten Handel im Baltikum kräftig mit. Heute leben knapp 45.000 Menschen in Ventspils. Die meisten von ihnen sind in der Schifffahrtsindustrie oder in den Hafeninstitutionen beschäftigt.

Venstpils wurde von Deutschen gegründet

Die Stadt wurde 1290 vom Deutschen Orden durch den Bau einer Burg gegründet. Die Burg existiert noch immer. Hier sind ein Restaurant und ein Museum untergebracht. Sie gehört zu den ältesten Städten Lettlands. Das historische Stadtzentrum zeugt von der Geschichte der Stadt. Hier treffen Sie auf uralte und noch erhaltende Stadtgebäude.

Der Hafen von Ventspils als Tor zur Welt

Schon beim Blick von der Fähre erkennen Sie, dass Venstpils so gar nicht in das Bild der alten Sowjetunion passt. Das hat gute Gründe: Die Stadt unterzog sich nach der Abspaltung einem Facelifting. Die Straßen wurden restauriert und verkehrstauglich gemacht. Es entstanden viele Neubauten und Grünanlagen. Bummeln Sie durch die Altstadt und kehre Sie in eines der gemütlichen Cafés ein. Sehenswert ist auch die evangelische Nikolauskirche. Am Stadtrand liegt das Freilichtmuseum. Hier ist ein traditionelles Fischerdorf nachgestellt. Sie reisen mit Kindern? Dann besuchen Sie das Erlebnisbad „Aquapark“ oder machen Sie eine Tour mit der historischen Eisenbahn.


Fähren ab Ventspils in andere Länder

Zielhäfen ab Ventspils

Fähren News aus Ventspils

  • Stena Line stärkt die Baltikum-Fähren

    Stena Line will die Baltikum-Verbindungen zukünftig weiter stärken und mehr Fähren einsetzen. Schon ab dem 3. Januar 2017 sollen die Fährverbindungen zwischen Nynäshamn-Ventspils und Travemünde-Liepaja optimiert werden. Die Abfahrten werden...




Bewertungen für die Seite "Fähre Ventspils"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Fähre Ventspils fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...