Fähre Liepaja

Fähren ab Liepaja günstig buchen



Fährlinien ab Liepaja

  • Liepaja-Travemünde

Reedereien ab Liepaja


Hafeninformationen Liepaja

Der Hafen von Liepaja ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für die Überfahrten zwischen Lettland und Deutschland und die Straßenverbindung nach Riga. Stena Line bietet zwei Fähren pro Woche nach Travemünde an. Die Fahrtzeit beträgt 27 Stunden.

Anreise mit dem PKW

Sie erreichen den Hafen von Liepaja über die Autobahn A 9. Passagiere für die Fähre nach Deutschland folgen der Beschilderung „Brīvosta“. Die Straße führt direkt bis zum Anleger.

Anreise mit dem Bus

Alle regionalen Busse fahren bis Liepaja. Am Hafen gibt es keine Haltestelle. Die Buslinie 10 und 11 fährt bis Silku Straße. Von hier gehen Sie ca. 25 Minuten zu Fuß bis zum Fähranleger.


Liepaja ist die drittgrößte Stadt in Lettland

Liepaja ist die drittgrößte Stadt in Lettland. Bekannt wurde Sie durch den Hafen. Der war ein strategisch wichtiger Militärhafen der ehemaligen Sowjetunion. In der Stadt lebten bis 1994 über 25000 Soldaten der russischen Armee. Sie hinterließen eine völlig zerstörte Infrastruktur, unansehnliche und baufällig Hochhäuser und eine verschmutze Natur. Seit 1997 arbeitet Liepaja mit großem Erfolg am Auf- und Umbau der Stadt. Heute leben knapp 78.000 Menschen in Liepaja.

Gegründet wurde Liepaja im Jahre 1253. Damals trug das Fischerdorf den Namen Liva. Erst unter preußischer Herrschaft 1560 wurde die Stadt in Liepaja umgetauft.

Liepaja hat viel zu bieten

Liepaja lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Karibisches Flair erleben Sie an den kilometerlangen und feinsandigen Stränden. Die Stadt selber ist von vielen Kirchen geprägt. Eine der schönsten Kirchen aus der lettischen Barockzeit ist die St. Anna Kirche. Sie wurde 1587 eingeweiht. Das Wahrzeichen der Stadt ist die evangelische Dreifaltigkeitskathedrale. Sie befindet sich direkt am Rosenplatz und wurde 1758 eingeweiht. Geschichte pur erleben Sie im ehemaligen Militärgefängnis. Die Räume wurden zwar restauriert, aber im Originalzustand erhalten. Im Gefängnis ist ein Museum untergebracht. Es informiert über die Geschichte der Stadt. Teile der ehemaligen Festung sind in der gesamten Stadt verteilt. Ein Teil liegt in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Kriegshafen. Die Stadt ist zweigeteilt. In der Innenstadt tobt das Leben. Hier finden Sie zahlreiche Restaurants und Kneipen. Der einst von der Sowjetunion besetzte Teil ist dagegen einsam und verlassen. Hier stehen zahlreiche Häuser und Gebäude leer.


Fähren ab Liepaja in andere Länder

Zielhäfen ab Liepaja

Fähren News aus Liepaja

  • Mit Stena Line 20 % günstiger ins Baltikum reisen

    Entdecken Sie mit Stena Line das Baltikum und sichern Sie sich 20 %* Rabatt für eine Überfahrt sowie zusätzliche 20 % Rabatt auf die Kabine von Travemünde nach Lettland. Das...


  • Stena Line Big Sale 2017: 50% Rabatt auf viele Angebote

    Beim Stena Line Big Sale 2017 startet die Reederei mit tollen Angeboten. Vom 17. bis 23. Januar locken ganz besondere Schnäppchen. 50 % Rabatt gibt es zum Beispiel auf den...


  • Stena Line stärkt die Baltikum-Fähren

    Stena Line will die Baltikum-Verbindungen zukünftig weiter stärken und mehr Fähren einsetzen. Schon ab dem 3. Januar 2017 sollen die Fährverbindungen zwischen Nynäshamn-Ventspils und Travemünde-Liepaja optimiert werden. Die Abfahrten werden...




Bewertungen für die Seite "Fähre Liepaja"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Fähre Liepaja fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...