Fähre Rödby

Fähren ab Rödby günstig buchen



Fährlinien ab Rödby

Reedereien ab Rödby


Hafeninformationen Rödby

Rödbyhavn (Rodby) liegt circa fünf Kilometer südwestlich der Gemeinde. Fähren der Reederei Scandlines verkehren zwischen Rödby und Puttgarden auf der Insel Fehmarn. Es empfiehlt sich, in der Hochsaison die 45-minütige Überfahrt im Voraus zu buchen, da die Fähren schnell ausgebucht sind.

Alternative Fähren von Deutschland nach Dänemark:

Die Fähren auf der Route Rostock – Gedser werden ebenfalls von Aber auch auf dem Landweg kommen Sie über Dänemark und die Storebaeltbrücke auf die Insel Lolland.

Anreise mit Auto und Zug

Über die E47 reisen Sie mit dem Auto an und folgen der Ausschilderung zum Hafen. Zugreisende fahren direkt auf das Fährschiff. Erst hier müssen die Fahrgäste die Waggons verlassen.


Rödby - Kleiner Fährhafen ganz groß

Rödby ist ein kleiner beschaulicher Ort auf der Insel Lolland in Dänemark. Wegen ihres bedeutenden Fährhafens an der Ostsee erlangte die 2.000-Seelen-Gemeinde einen hohen Bekanntheitsgrad. Die Fährverbindung zwischen Rödby und Puttgarden auf Fehmarn zählt zu den meistgenutzten Fährstrecken der Ostsee und Europas. Sie verbindet Dänemark mit Deutschland. Passagiere, die weiter durch Skandinavien reisen wollen, gelangen über die Öresundbrücke nach Schweden.

Geschichte mit Höhen und Tiefen

Um das Jahr 1200 fand Rödby, damals noch unter dem Namen Ruthby bekannt, erstmals Erwähnung. Bereits im Mittelalter besaß der Ort eine wichtige Fährstelle am Rödby Fjord. Im 15./16. Jahrhundert lebten die Einwohner vorwiegend von dem Export lebender Tiere nach Süden. Dabei genossen die Bauern spezielle Handelsprivilegien im Auslandshandel, die ihnen aber mit dem Erhalt des Stadtrechts 1682 aberkannt wurden. Um diese wieder zurückzuerhalten, gaben sie acht Jahre später die Stadtrechte ab. Erst 1699 erhielten die Rödbyer wieder ihr Stadtrecht ohne die Handelsprivilegien zu verlieren.

Nach der Sturmflut von 1872 begann man, den Rödby Fjord einzudeichen. Die Gemeinde ließ zudem einen neuen Hafen erbauen, den sie 1912 einweihten. Erst in den 1960er Jahren wurde der Rödby Fjord endgültig trockengelegt. Zu Beginn seines wirtschaftlichen Aufschwungs erlebte der Ort zunächst einen Wachstumsschub. Heute lässt sich jedoch ein Bevölkerungsschwund feststellen. Seit der Errichtung des Fährhafens im Jahr 1963 bestehen Fährverbindungen zwischen Puttgarden und Rödby. Die neue Fährstrecke löste die alte Route von Großenbrode nach Gedser ab.

Attraktionen und Aktivitäten

Auch wenn die Gemeinde vergleichsweise klein ist, trifft der Besucher im Ort auf einige Sehenswürdigkeiten. Wer mobil ist, unternimmt Autotouren ins Umland, wo er weitere Highlights entdeckt.

Beliebte Attraktionen

Der größte Anziehungspunkt des Ortes ist der Ferienpark Lalandia mit seinem Wasserpark.

Für Geschichts- und Kulturinteressierte empfiehlt sich ein Rundgang durch Rödby. Hier stoßen Sie auf die für eine Hafenstadt typischen alten Speicher und Kaufmannshöfe. Sehenswert sind ebenso die Rödby Kirke aus dem Jahr 1225 sowie das Bernsteinmuseum.

Für Schiffsbegeisterte eignet sich ein Besuch des Hafens, um das Ein-und Auslaufen der Fähren zu beobachten.

Spannende Ausflugsziele

Vor allem von Familien oft besucht, wird der Knuthenborg Park & Safari in Bandholm. Neben einer Vielzahl an Tieren gibt es auch seltene Blumen und Bäume zu sehen. Für großen Kinderspaß sorgt in dem Erlebnispark ein großzügiger Spielplatz.

Auch das Zentrum Lollands, Maribo, ist ein Ausflug wert. In der alten Klosterstadt laden die Domkirche und das Rathaus aus dem 19. Jahrhundert zu einer Besichtigung ein. Bei einer Bootsrundfahrt auf den Seen von Maribo betrachten Sie den Ort von der Wasserseite. Liebhaber historischer Eisenbahnen fahren mit dem Museumszug von Maribo nach Bandholm.


Fähren ab Rödby in andere Länder

Zielhäfen ab Rödby

Fähren News aus Rödby

  • Scandlines fährt weiter auf Erfolgskurs

    Seit der Indienststellung der beiden Schwesternschiffe „Berlin“ und „Copenhagen“ auf der Route Rostock-Gedser im Jahr 2016 befindet sich Scandlines weiterhin auf Erfolgskurs. Wachsende Passagier- und Frachtzahlen sorgen für optimistische Zukunftsprognosen....


  • Scandlines nach starkem Jahr 2016 auch stark im Wettbewerb

    Scandlines: Ein Unternehmen auf der ÜberholspurInhaltsverzeichnis1 Scandlines: Ein Unternehmen auf der Überholspur2 Der Umsatz ist um 2 Prozent gestiegen3 Sacndlines „SMILE“ hat bereits 400.000 Mitglieder4 Das Unternehmen Scandlines Scandlines hat...


  • Scandlines: Frachtfähre auf der Strecke Puttgarden-Rødby im Einsatz

    Die „Kronprins Frederik“ der Reederei Scandlines wechselt den Kurs von der Strecke Rostock-Gedser auf die Route Puttgarden-Rødby. Seit dem 4. April 2017 ist sie nach umfangreichen Umbaumaßnahmen als Frachtfähre auf...




Bewertungen für die Seite "Fähre Rödby"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Fähre Rödby fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...