Fähre Köge

Fähre Köge günstig online buchen



Fähren ab Köge

Köge-Rönne (Bornholm)

Reedereien ab Köge

BornholmerFärgen


Hafeninformationen Köge

Köge ist der einzige dänische Hafen mit einer Fährverbindung zur Insel Bornholm. Die Fähre von BornholmerFärgen verbindet Köge einmal täglich mit Rönne. Die Überfahrtszeit beträgt knapp 5 ½ Stunden. Mit dem PKW erreichen Sie die Fähren über die E 47 oder E 20. Der Hafen ist ab dem Ortseingang ausgeschildert. Am Hafen stehen Parkplätze zur Verfügung.


Köge wurde im Auftrag des Königs errichtet

Köge wurde im Auftrag des dänischen Königshauses errichtet. Die Stadt und der Hafen waren strategisch wichtig und so erhielt Köge auch schon früh ein sehr gut ausgebautes Straßennetz. Schon im Mittelalter war Köge eine bedeutende Stadt in Dänemark. Im 14. Jahrhundert fielen Truppen aus Holstein ein und brannten die Stadt nieder. Doch die Köge erholte sich schnell, Die Eroberer wurden vertrieben und Köge wuchs kontinuierlich zu einer Handelsmetropole heran, dessen Herzstück stets der Hafen war. Auch im 15. und 16. Jahrhundert blieb Köge die wichtigste Stadt auf Seeland. Das 1536 erbaute Rathaus ist bis heute das dienst-älteste Rathaus in Dänemark. Während der dänisch-schwedischen Kriege geriet die Stadt unter heftigen Beschuss und wurde von schwedischen Truppen erobert. Köge verlor zunehmend an Bedeutung. Erst mit der Industrialisierung wurden die Geister der Vergangenheit wieder geweckt. Die Stadt entwickelt sich wieder. Heute ist Köge eine der besterhaltenen, mittelalterlichen Städte in Dänemark, die auch touristisch sehr gut erschlossen ist.

Der Marktplatz ist das Herzstück von Köge

Der Hafen von Köge liegt nicht weit vom Zentrum entfernt. Das Herzstück der Stadt ist der Marktplatz. Wo heute die Tische und Stühle der umliegenden Cafés aufgestellt sind, wurden früher Menschen öffentlich gefoltert und Ritterspiele ausgetragen. Kehren Sie in ein Café ein und genießen Sie den Blick auf die mittelalterlichen Häuser. Das älteste Haus Dänemarks steht in der Kirkestræde. Besichtigen Sie das Haus und tauchen Sie in die mittelalterliche Vergangenheit ein. Sehenswert ist auch die St. Nicolai-Kirche, die bereits im 15. Jahrhundert errichtet wurde. Weitere schöne Bauten aus dem Mittelalter sind die St. Gertruds Kapelle und die Kapelle des heiligen Kreuzes. Näheres zur Stadtgeschichte erfahren Sie im Museum von Köge. Das Museum liegt in einem alten Kaufmannshof. Knapp 7 Kilometer außerhalb von Köge finden Sie das Schloss Vallø.


Fähren ab Köge in andere Länder

Zielhäfen ab Köge



Bewertungen für die Seite "Fähre Köge"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer die Seite Fähre Köge fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...